HK.SYSTEMS: Funken aus explosionsgeschützten Räumen

Funken aus explosionsgeschützten Räumen: IoT-Lösung SpillGuard® connect sorgt für Sicherheit!

Explosionsgeschützte Räume, speziell für leicht entzündliche Gefahrstoffe: Es gibt wohl kaum ein Umfeld, das höheren Sicherheitsanforderungen unterliegt – ganz egal, ob es privat oder industriell genutzt wird.

Die wichtigsten Grundlagen zur Vermeidung von Unglücksfällen und kapitalen Folgen sind schnell und leicht verständlich skizziert:
 
·      Explosionen auf ein unbedenkliches Maß beschränken
·      Bildung einer explosionsfähigen Atmosphäre verhindern

Wenn – beispielsweise in einem Lagerraum – dennoch Gefahrstoffe austreten und Dämpfe oder Gasgemische entstehen, gilt: Wirksame Zündquellen in der potentiellen Explosionszone vermeiden

Revolutionäres Gefahrstoff-Leckage-Warnsystem SpillGuard® connect: Gemeinschaftliche IoT-Lösung von DENIOS, HK.SYSTEMS und ROBIOTIC kann Explosionen im Vorfeld verhindern

Für eine derartige Gefahrensituation haben wir gemeinsam mit unserem Partnerunternehmen ROBIOTIC GmbH für die DENIOS SE eine hocheffektive IoT-Lösung entwickelt: Das revolutionäre Gefahrstoff-Leckage-Warnystem SpillGuard® connect. Ein echter Ritterschlag für uns: DENIOS ist der weltweit führende Hersteller und Anbieter von Produkten und Dienstleistungen für betrieblichen Umweltschutz und Sicherheit am Arbeitsplatz.

SpillGuard® connect ist das erste autarke digitalisierte Leckage-Warnsystem überhaupt: Per Web-Applikation lassen sich sämtliche Detektoren zentral überwachen. Im Leckagefall übermitteln individuell konfigurierte Alarmmeldungen digital per SMS und/oder E-Mail zweifelsfreie Alarme an unterschiedliche Devices wie Smartphones, Tablets und Desktop PC’s. Die Größe gleicht einem herkömmlichen Rauchmelder.

Ein besonderes Merkmal des SpillGuard® connect Detektors ist seine Fähigkeit, auf unterschiedlichste Arten von Gefahrstoffen reagieren zu können. Und an genau diesem Punkt wird es richtig interessant: Denn wenn Gefahrstoffe austreten, dürfen auf keinen Fall größere Temperaturen erreicht werden. Das bedeutet: Befinden sich explosionsartige Gasgemische in der Luft des Gefahrstofflagerbereiches – dann darf das Warngerät sich bei Betrieb bzw. bei auftretenden hohen Ladekapazitäten nicht zu stark aufheizen, noch darf es Funken abgeben. Unter keinen Umständen!

Technischer Aufbau SpillGuard® connect: Vollkommen explosionssicher

Alle SpillGuard® connect Dtektoren garantieren diese Sicherheit: Ihre Atex Zone 0-Zulassung erfüllen strengste Anforderungen an den Explosionsschutz. Der technische Aufbau ist derart gestaltet, dass im Einsatz keine höheren Temperaturen entstehen. Auch, wenn das Gerät fehlerhaft agiert, entstehen keinerlei zusätzliche Funken. Heißt im Klartext: Sogar, wenn im Gerät selbst etwas kaputtgeht, ist der SpillGuard® connect von seiner Konstruktion her immer noch so abgesichert, dass nichts entsteht oder passiert, was zu einer Explosion der ausgetretenen Gefahrstoffe in der Umgebung führen könnte. Genau dieses gewünschte Verhalten war die große Herausforderung bei der Entwicklung, die unsere Experten bestanden haben.

Das System hat sich mittlerweile im praktischen Härtetest bewährt und konnte bisher nicht nur viele User überzeugt: SpillGuard® connect heimste bereits zwei Auszeichnungen für die innovativste technische Entwicklung ein – den „German Innovation Award 2020“ und den „OWL Innovationspreis für Marktvisionen 2021/22“. Hier gibt es mehr Informationen: https://hk.systems/iot-loesungen/spillguard/

Du interessierst Dich für dieses Projekt? Kontaktier uns gerne: https://hk.systems/kontakt/